Seminarprogramm

Abgestimmt auf die jeweiligen Zielgruppen ist unser Seminarprogramm produktneutral aufgebaut. Die von Herstellern unabhängigen Dozenten garantieren eine professionelle und praxisnahe Übermittlung von Inhalten. 

Teilnahmekosten können über „Bildungsschecks“ des Landes NRW reduziert werden. Maßnahmen im Rahmen der Qualifizierungsinitiative Licht (QLi) sind für beteiligte Unternehmen kostenfrei.

Zur Detailansicht und direkten Online-Anmeldung klicken Sie einfach auf das jeweilige Thema.


Seminare (Einzelmodule)

(16.05.2018)
Lichttechnische Messung von Lampen und Leuchten
2 Seminartage

Titel / Buchungsnummer

Lichttechnische Messung von Lampen und Leuchten

Buchungsnummer: S-LTM 1801


Zielgruppe / Lernziel

Personen, die lichttechnische Parameter festlegen, auswerten oder ermitteln möchten, z. B. aus den Bereichen F&E oder QS.

In modernen Laboren lernen Teilnehmende die Möglichkeiten und Grenzen lichttechnischer Vermessung kennen. Theorie und Praxis werden in Verbindung mit Nahfeld-Goniophotometer, Ulbricht-Kugel und anderen Messgeräten anschaulich vermittelt.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Lichttechnische Größen
  • Spektrometer
  • Ulbrichtsche Kugel
  • Lichtverteilung
  • Symmetrieachsen
  • Optiken
  • Goniophotometer
  • Fehlerbetrachtung
  • Flicker

Licht- und elektrotechnische Kenntnisse. Das Seminar vermittelt die Inhalte auf fachlich-technische Weise.


Teilnahmegebühr / Leistungen

960 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Dietmar Gläser / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

16.05. bis 17.05.2018, jeweils 9:00 bis 16:30 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen

(07.06.2018)
Intensivseminar LED-Technik
2 Seminartage

Titel / Buchungsnummer

Intensivseminar LED-Technik

Buchungsnummer: S-ILT 1801


Zielgruppe / Lernziel

Personen aus technischen Bereichen, z. B. Produktentwicklung, Technik, Qualitätsmanagement, Fertigung oder F&E.

Vermittlung von vertiefendem Wissen und fundierten Kenntnissen zur LED-Technik. Alle relevanten Themenbereiche für Licht- und Leuchtentechnik werden ausführlich vorgestellt und praxisorientiert besprochen.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Physikalische Grundlagen der LED-Technik (Binning, CRI usw.)
  • LED-Systeme (Einzel-LED/SMD)
  • Messung
  • Vorschriften und Normen
  • Standardisierung
  • Entwicklungsstand
  • Produktintegration
  • Thermomanagement
  • Kennzeichnungen
  • Austauschbarkeit
  • Dimmbarkeit
  • Treiber, EMV
  • Lebenszyklus
  • Lichttechnik

Licht- und elektrotechnische Kenntnisse. Das Seminar vermittelt die Inhalte auf fachlich-technische Weise.


Teilnahmegebühr / Leistungen

960 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Dr. Uwe Slabke, LED Institut / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

07.06. bis 08.06.2018, jeweils 9:00 bis 16:30 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen

(15.06.2018)
Grundkenntnisse zur LED-Technik für den Vertriebsdienst
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Grundkenntnisse zur LED-Technik für den Vertriebsdienst

Buchungsnummer: S-GLV 1801


Zielgruppe / Lernziel

Personen aus nicht-technischen Bereichen z. B. Einkauf, Verkauf oder Vertrieb von Leuchten.

Vermittlung grundlegender Kenntnisse zur LED-Technik für den Vertriebsdienst. Überblick zu allen relevanten Themen.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Grundlagen LED
  • Marktübersicht
  • Eigenschaften der LED
  • Zuverlässigkeit
  • Lichttechnik
  • Vor- und Nachteile
  • Unterschiede zu konventioneller Technik
  • Qualitätsmerkmale und Normen
  • Ziele


Geringes technisches Grundverständnis. Inhalte werden auf einfache und allgemeinverständliche Weise vermittelt.


Teilnahmegebühr / Leistungen

480 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Dr. Uwe Slabke, LED Institut


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

15.06.2018, von 09:00 bis 16:30 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestraße 55

Max. 16 Personen

(22.06.2018)
CE-Konformität von Lampen & Leuchten
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

CE-Konformität von Lampen & Leuchten

Buchungsnummer: S-CEK 1801


Zielgruppe / Lernziel

Verantwortliche Personen aus allen Bereichen, z. B. Geschäftsführung, Einkauf, Qualitätsmanagement, Produktverantwortung, Risikomanagement.

LED-Leuchten und -Leuchtmittel stehen im Mittelpunkt des Seminars: Überblick über Pflichten und Maßnahmen, die vor Haftungsrisiken schützen können. Welche Produkte müssen gekennzeichnet werden? Wie muss die Kennzeichnung erfolgen? Anwendung von Richtlinien und Verordnungen in Bezug auf das Energielabel und die Gestaltung von Leuchten bzw. Leuchtmitteln und Funksicherheit. Tipps für die Umsetzung in der Praxis.


Inhalte / Voraussetzungen

  • CE-Kennzeichnung
  • Aktuelle EU-Verordnung 2017-1369 zur Energieverbrauchskennzeichnung
  • ICSMS – Produktdatenbank
  • Umweltgerechte Gestaltung von Leuchten und Lampen
  • Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • Rückrufmanagement
  • Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG)
  • WEEE/ RoHS
  • Niederspannungsrichtlinie
  • EMV-Richtlinie
  • RED Radio Equipment Directive für Funksteuerung
  • Hersteller/ Inverkehrbringer
  • Marktaufsicht

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.


Teilnahmegebühr / Leistungen

480 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Dr. Uwe Slabke & Holger Kilb / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

22.06.2018, von 9:00 bis 16:30 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen

(31.08.2018)
Lichtplanung mit DIALux – Grundlagen für Handel & Vertrieb
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Lichtplanung mit DIALux – Grundlagen für Handel & Vertrieb

Buchungsnummer: S-DHV 1801


Zielgruppe / Lernziel

Personen ohne Vorkenntnisse, z. B. Verkauf und Vertrieb von Leuchten, Elektroinstallation, Großhandel, Fachhandel, Bau- und Möbelmärkte, Lichtplanung.

Aufbau grundlegender Kenntnisse der Lichtberechnung, einfache Visualisierungen mit dem Planungsprogramm Dialux Version 4 und Präsentation der Ergebnisse für den Verkauf von Leuchten.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Aufbau, Bedienung und Funktion
  • Anlegen von Lichtberechnungsszenen im Innenraum
  • Ermittlung des Wartungsfaktors
  • Festlegung von Berechnungsflächen, Arbeitsplätzen und Bereichen der Sehaufgabe
  • Importieren von Leuchtendateien
  • Berechnung von Beleuchtungsstärken und Leuchtdichten
  • Erstellen einer Planungsdokumentation
  • Visualisierung

Keine Erfahrung mit dem Planungsprogramm notwendig. Die grundlegenden Funktionen werden auf allgemein verständliche Weise vermittelt.

Für das Seminar ist ein eigener Laptop mit installierter und funktionstüchtiger Software Version 4 notwendig! In begrenzter Anzahl können Laptops zur Verfügung gestellt werden. Sprechen Sie uns in diesem Fall bitte frühzeitig an.


Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Dr. Raphael Kirsch, Lichtplaner und Lichttechniker / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

31.08.2018, 9:00 bis 16:30 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen


Anmeldung
(13.09.2018)
LED-Platinen – Entwicklung und Fertigung
2 Seminartage

Titel / Buchungsnummer

LED-Platinen – Entwicklung und Fertigung

Buchungsnummer: S-LEF 1801


Zielgruppe / Lernziel

Personen mit technischen Vorkenntnissen, z. B. Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Fertigung, F&E, Einkauf.

Lernen Sie die Grundlagen einer LED-Platinenentwicklung kennen. Welche Komponenten werden verwendet? Wann ist ein Layout fertigungsgerecht und wie sieht es mit der thermischen Entwicklung aus?


Inhalte / Voraussetzungen

  • Bauformen der LED
  • Vorschriften und Normen
  • Komponenten einer LED-Platine
  • Standardisierung
  • Kontaktierung
  • Thermomanagement und -simulation
  • Fertigungsgerechtes Layout
  • Kennzeichnungen
  • Austauschbarkeit
  • Treiber, EMV
  • Dimmbarkeit
  • ESD-Schutz

Licht- und elektrotechnische Kenntnisse. Das Seminar vermittelt die Inhalte auf fachlich-technische Weise.


Teilnahmegebühr / Leistungen

960 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Klaus Appel / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

13.09. bis 14.09.2018, jeweils 9:00 bis 16:30 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen


Anmeldung
(20.09.2018)
Thermische Prüfung und Bewertung von Leuchten
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Thermische Prüfung und Bewertung von Leuchten

Buchungsnummer: S-TPL 1801


Zielgruppe / Lernziel

Personen ohne Vorkenntnisse, z. B. aus den Bereichen Musterbau & Entwicklung, Herstellung oder Prüfung von Leuchten oder von lichttechnischen Komponenten.

Die thermische Bewertung von Leuchten ist Grundlage jeder Leuchtenkonstruktion. Die Sicherheit im Betrieb und die Lebensdauer einzelner Komponenten, wie z. B. von LED-Modulen und elektronischen Betriebsgeräten, hängen direkt von einem guten Thermomanagement ab. Das Praxisseminar vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten der Temperaturmessung an Leuchten und gibt eine Einführung in die Datenerfassung mit dem Delphin-Leuchtenprüfgerät.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Vorgaben der Leuchtennorm EN 60598
  • Thermoelemente Messpunkte
  • Datenerfassung
  • Einbauleuchten
  • Prüfspannungen
  • Anforderung an den Prüfraum

Geringes technisches Grundverständnis. Inhalte werden auf einfache und allgemeinverständliche Weise vermittelt.


Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Lichtforum NRW / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

20.09.2018, von 9:00 bis 16:30 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestraße 55

Max. 16 Personen


Anmeldung
(26.09.2018)
Licht- und Beleuchtungsbasics für Nicht-Techniker
1/2 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Licht- und Beleuchtungsbasics für Nicht-Techniker

Buchungsnummer: S-GLB 1801


Zielgruppe / Lernziel

Personen ohne technischen Hintergrund, insbesondere Kaufleute und kaufmännische Auszubildende, die lichttechnische Grundbegriffe und Zusammenhänge verstehen möchten.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Aspekte der Lichtqualität
  • Lichtspektrum
  • Lichtfarbe und Farbtemperatur
  • Farbwiedergabe
  • Visuelle Wahrnehmung und biologische Lichtwirkung
  • Lichttechnische Grundgrößen und Blendung
  • Thermomanagement
  • Betriebsgeräte und Flicker
  • Energieeffizienz und Lichtausbeute

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.


Teilnahmegebühr / Leistungen

290 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Lichtforum NRW / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

26.09.2018, von 13:00 bis 16:30 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen


Anmeldung
(27.09.2018)
Grundlagen Licht und Beleuchtung für Techniker
1 Seminartag

Titel / Buchungsnummer

Grundlagen Licht und Beleuchtung für Techniker

Buchungsnummer: S-GLL 1801


Zielgruppe / Lernziel

Personen mit technischem Hintergrund, z. B. technischer Vertrieb, Technik und Fertigung. Gewerbliche Auszubildende, die einen fachlichen Einstieg in das Tätigkeitsfeld ihres Unternehmens benötigen.

Technologieübergreifende Vermittlung grundlegender Kenntnisse zu Licht und Beleuchtung. Kompetenzen zur Bewertung lichttechnischer Eigenschaften. Basiskenntnisse zu energetischen Eigenschaften der Beleuchtung.


Inhalte / Voraussetzungen

  • Licht und visuelle Wahrnehmung
  • Grundgrößen der Lichttechnik (Lichtstrom, Lichtstärke, Beleuchtungsstärke)
  • Überblick zu Lampenarten
  • Energiebedarf für Beleuchtung
  • Eigenschaften verschiedener Leuchtmittel und energetische Beurteilung im Vergleich
  • Charakterisierung von Leuchten
  • Lichtausbeute
  • Energieeffizienz

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Fragen, die dieses Seminar beantworten soll:

  • Was ist Licht?
  • Was sind die wichtigsten Basisgrößen und Einheiten für Licht?
  • Welcher Aufwand ist notwendig, um die Basisgrößen für Licht zu messen?
  • Was sind die Funktionsweisen und Eigenschaften verschiedenen Lampenarten?
  • Wie groß ist der Energiebedarf für Beleuchtung?
  • Mit welchen Parametern werden Lichtbedarf und Leuchten charakterisiert?

Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.)

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Prof. Dr. Udo Gieseler / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

27.09.2018, von 9:00 bis 16:30 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen


Anmeldung

Workshops

(10.04.2018)
Einführung in die Elektrotechnik
6 Doppelstunden

Titel / Buchungsnummer

Einführung in die Elektrotechnik

Buchungsnummer: W-ETG 1801


Zielgruppe / Lernziel

Interessierte Personen ohne Vorkenntnisse.


Inhalte / Voraussetzungen

Mit einfachen Experimenten vermittelt dieser Kurs praxisnah elektrotechnische Grundkenntnisse.

  • Was ist elektrischer Strom?
  • Unterschied zwischen Strom und Spannung
  • Gefahren im Umgang mit Strom
  • Batterie
  • Gleichstrom
  • Kurzschluss
  • Schalter und Taster
  • Elektrisches Licht
  • Strom und Magnetismus

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.


Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Pausengetränke, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Lichtforum NRW / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

6x mittwochs, von 15:00 bis 17:00 Uhr, an den folgenden Terminen: 10.04.2018, 17.04.2018, 24.04.2018, 08.05.2018, 22.05.2018, 29.05.2018

Lichtforum NRW, Möhnestraße 55

Max. 10 Personen

(28.05.2018)
Umgang mit Computer, Tablet & Co.
6 Doppelstunden

Titel / Buchungsnummer

Umgang mit Computer, Tablet & Co.

Buchungsnummer: W-ITG 1801


Zielgruppe / Lernziel

Interessierte Personen ohne Vorkenntnisse, die grundlegende Informationen zum Umgang mit Computern und Tablet erlernen möchten.


Inhalte / Voraussetzungen

Die Digitalisierung hält immer mehr Einzug in die Arbeitswelt. Auf allen Ebenen werden heute vom Personal Kenntnisse im Umgang mit einem Computer erwartet. Der Kurs vermittelt in praktischen Übungen einen spielerischen Einstieg. In kleinen Gruppen können individuell auf die Fragen der/s Einzelnen eingegangen und Fähigkeiten vertieft werden.

  • Bestandteile eines Computers (Bildschirm, Maus & Co.)
  • Ein- und Ausschalten eines Computers
  • Das Betriebssystem kennenlernen
  • Benutzerkonten und Passwörter
  • Öffnen und Schließen eines Programms / einer App
  • Vorinstallierte Programme/ Apps
  • W-LAN
  • Internet-Browser
  • Intranet
  • Computerviren und Hacker
  • Ordner anlegen
  • Dateien erstellen, kopieren und verschieben

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.


Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Pausengetränke, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Lichtforum NRW / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

6x montags, 28.05. bis 02.07.2018, jeweils 15:00 bis 17:00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestraße 55

Max. 6 Personen

(05.06.2018)
Faszination Licht und Beleuchtung
6 Doppelstunden

Titel / Buchungsnummer

Faszination Licht und Beleuchtung

Buchungsnummer: W-FLG 1801


Zielgruppe / Lernziel

Interessierte Personen ohne Vorkenntnisse.


Inhalte / Voraussetzungen

Mit einfachen Experimenten zu Licht und Farbe werden lichttechnische Größen, LED und andere Begriffe verständlich erklärt:

  • Was ist Licht?
  • Farben
  • Wirkung des Lichts auf den Menschen
  • Von Glühlampe zu LED
  • Lichtmessung
  • Lichtstrom und Leistung
  • Leuchten

Keine bestimmten Vorkenntnisse notwendig.


Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Pausengetränke, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Lichtforum NRW / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

6x dienstags, 05.06. bis 10.07.2018, jeweils 15:00 bis 17:00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestraße 55

Max. 10 Personen

(06.06.2018)
LEDs mit Mikrocontrollern steuern
6 Doppelstunden

Titel / Buchungsnummer

LEDs mit Mikrocontrollern steuern

Buchungsnummer: W-DLG 1801


Zielgruppe / Lernziel

Interessierte Personen mit geringen elektrotechnischen Vorkenntnissen.


Inhalte / Voraussetzungen

In einfachen, praktisch ausgerichteten und aufeinander aufbauenden Einheiten werden die Grundlagen digitaler Lichtsteuerung erarbeitet. Das Ziel ist die Programmierung einer einfachen Lichtsteuerung mit Hilfe eines Mikrocontrollers (ARDUINO).

  • Was ist digital? Von der Schallplatte zur MP3
  • Digitale Zustände
  • Eingabe-Verarbeitung-Ausgabe-Prinzip
  • Logik Funktionen
  • Programmierung
  • Einfache LED-Steuerung mit dem ARDUINO
  • Kleine Sensorsteuerungen

Geringe elektrotechnische Grundkenntnisse (z. B. Teilnahme am Workshop W-ETG)


Teilnahmegebühr / Leistungen

390 Euro (zzgl. MwSt.) / Kostenfrei im Rahmen von QLi für Mitglieder des Lichtforum NRW

Pausengetränke, Teilnahmebestätigung.


Referent / Sprache

Lichtforum NRW / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

6x mittwochs, von 15:00 bis 17:00 Uhr, an den folgenden Terminen: 06.06.2018, 13.06.2018, 20.06.2018, 27.06.2018, 11.07.2018, 18.07.2018

Lichtforum NRW, Möhnestraße 55

Max. 10 Personen


Zertifikatskurse

(NN)
Fachkraft im Leuchtenvertrieb (IHK)
60 UStd. à 45 min

Zielgruppe / Lernziel

Dieser Kurs befindet sich noch in Abstimmung und wird zeitnah angeboten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an:post@lichtforum-nrw.de


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

Max. 16 Personen

(NN)
Fachkraft für Leuchtensteuerung (IHK)
60 UStd. à 45 min

Zielgruppe / Lernziel

Dieser Kurs befindet sich noch in Abstimmung und wird zeitnah angeboten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an:post@lichtforum-nrw.de


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

Max. 16 Personen

(NN)
Leuchtenfachkraft für festgelegte Tätigkeiten (IHK)
60 UStd. à 45 min

Zielgruppe / Lernziel

Dieser Kurs befindet sich noch in Abstimmung und wird zeitnah angeboten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an:post@lichtforum-nrw.de


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

Max. 16 Personen

(16.05.2018)
Fachkraft Licht- und Leuchtentechnik (IHK)
60 UStd. à 45 min

Titel / Buchungsnummer

Fachkraft Licht- und Leuchtentechnik (IHK)

Buchungsnummer: Z-FLT 1801


Zielgruppe / Lernziel

Personen aus der Lichtbranche (dekorativ oder technisch), die lichttechnische oder leuchtenspezifische Parameter festlegen, auswerten oder ermitteln möchten.

Als IHK-Fachkraft Licht- und Leuchtentechnik übernehmen Sie verantwortungsvolle Aufgaben z. B. in der Entwicklung, im Qualitätsmanagement oder bei der Beschaffung von Leuchten bzw. von lichttechnischen Komponenten. Sie lernen, lichttechnische Messungen durchzuführen sowie zu bewerten, um produktspezifische Anforderungen zielgerichtet umzusetzen. Mit viel Praxisbezug vermitteln Ihnen Experten die Fachkompetenz, die Sie und Ihr Unternehmen weiterbringen!

Es handelt sich um einen berufsbegleitenden Präsenz-Zertifikatslehrgang mit Workshop-Charakter. Theorie und Praxis werden durch erfahrene Dozenten im guten Mix vermittelt.


Inhalte / Voraussetzungen

Kernthemen:

Lichttechnik

  • Licht und Farbe
  • physikalische Grundlagen
  • Moderne LED-Technologie
  • biologisch wirksames Licht (HCL)

Lichttechnik

  • Aufbau von Leuchten
  • Layout von LED-Platinen
  • elektronische Betriebsgeräte
  • Verdrahtung, Aufschriften, Prüfung

Normen und Gesetze

  • Produktsicherheit
  • Leuchtennorm EN 60598
  • CE Kennzeichnung
  • EU Richtlinien,
  • Rückrufmanagement, Entsorgung, Energieeffizienz

Messtechnik

  • Photometrie
  • Goniophotometer
  • Spektralanalyse
  • Ulbricht-Kugel
  • Flickermessung
  • thermische und elektrische Sicherheit

Typische Handlungsfelder:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Vorschlägen für neue technische Konzepte
  • Mitwirkung bei der Festlegung und Umsetzung von Qualitätszielen und -anforderungen für Produkte und Fertigungsprozesse
  • Planung von Arbeitsabläufen einschließlich des Einsatzes von Material und Betriebsmitteln und Beteiligung an der Planung und Umsetzung neuer Arbeitstechniken
  • Beherrschen der Prozessorganisation in der Zusammenarbeit mit Lohnherstellern
  • Analyse und Planung von Fertigungsabläufen
  • Unterstützung des Projektmanagements
  • Planung, Messung und Bewertung von LED-Modulen
  • Durchführung der Materialrecherche für moderne Lichterzeugungstechnologien und Betriebsgeräte
  • Betreuung und Durchführung von licht- und elektrotechnischen Messungen und Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Überprüfung der Funktion von Baugruppen und Bauteilen
  • Zusammenarbeit mit externen Instituten und Laboren
  • Durchführung von Lichtberechnungen, Konfiguration und Parametrisierung von Systemen sowie Sicherstellung der Funktionalität im Hinblick auf rechtlich-normative Anforderungen
  • Berücksichtigung messtechnischer Aspekte der Wärmeentwicklung, der EMV und der photobiologischen Sicherheit
  • Konzeption und Durchführung von Service- und Kundenunterstützungsleistungen intern und bei Kunden
  • Schulung, Beratung und Unterstützung von Kunden

Teilnahmegebühr / Leistungen

Kostenfrei im Rahmen von QLi. Dieser Kurs wird momentan nur für Mitglieder des Lichtforum NRW durchgeführt! Bitte richten Sie Ihre Anfrage zu diesem Kurs direkt an:post@lichtforum-nrw.de

Mittagessen, Pausengetränke, IHK Zertifikat.


Referent / Sprache

diverse Referenten / Deutsch


Termin / Ort / Teilnehmerzahl

16./17.05., 07./08.06., 13./14.09., 20.09., jeweils 9:00 bis 16:30 Uhr. Prüfung am 21.09.2018, von 9:00 bis 13:00 Uhr

Lichtforum NRW, Möhnestr. 55, Arnsberg

Max. 16 Personen


Qualifizierungsinitiative Licht - QLi

Unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) startet das Lichtforum NRW die Qualifizierungsinitiative Licht - QLi.

Die LED verändert sämtliche technologische Ansätze und Rahmenbedingungen der Branche, bei denen sich Innovationszyklen drastisch verkürzen – bei gleichzeitiger Erweiterung von Wertschöpfungsketten. Vor dem Hintergrund der demografischen Situation des ländlich geprägten Südwestfalens – der Region mit dem dichtesten Cluster der Branche – entfaltet sich damit seit einigen Jahren ein exponentiell ansteigendes Fachkräftedefizit. Ziel der „Qualifizierungsinitiative Licht – QLi“ ist, das in den Unternehmen und der Region vorhandene Erwerbspersonenpotential mittels systematischer Aus- und Weiterbildung zu schöpfen.

Qualifizierungsmaßnahmen sind für beteilgte Unternehmen kostenfrei. Bitte sprechen Sie uns an. 

Das Förderprojekt hat eine Laufzeit von insg. 2 Jahren.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.